Hak5 stellt Key Croc als Bash Bunny Nachfolger vor

Man könnte den Key Croc als nächste Generation eines Keyloggers bezeichnen. Dies wäre aber angesichts des finalen Verkaufspreises des Bash Bunny Nachfolgers von fast 250 $ ein wenig untertrieben. Die Macher von USB Rubber Ducky, Bash Bunny und Co. haben damit ein Werkzeug vorgestellt, das neben den bekannten Features nun auch eine WLAN-Unterstützung enthält. Das … Weiterlesen

P4wnP1- die USB Angriffsplattform mit Potential (Teil2)

Im ersten Teil habe ich gezeigt, wie der P4wnP1 installiert wird und man eine Verbindung ins Internet herstellen kann. In diesem zweiten Teil werde ich demonstrieren, wie Sie mit Hilfe der Ducky Skripte ein flexibles Werkzeug für Ihre Penetration Tests erzeugen und dazu die eingebaute Backdoor-Funktionalität des P4wnP1 nutzen können. Um zu zeigen, wie Sie … Weiterlesen

P4wnP1- die USB Angriffsplattform mit Potential (Teil1)

In diesem Blog wurden bereits die Penetration Testings Tools von Hak 5 ausführlich vorgestellt. Darüber hinaus werden Sie hier viele Anregungen für den Einsatz diese Werkzeuge und die entsprechenden Payloads für den USB Rubber Ducky bzw. Bash Bunny finden. Die Zeit ist aber nicht stehengeblieben. So haben sich weitere USB-Angriffsplattformen auf der Basis des Arduino … Weiterlesen

USB-Angriffe auf einem Windows-System erschweren

Normalerweise arbeitet jeder Nutzer auf einem Windows System mit Benutzerrechten. Sobald eine Anwendung erweiterte Berechtigungen benötigt, wird ein Dialogfeld angezeigt. Hier muss der Nutzer nun bestätigen, dass das aufgerufene Programm mit administrativen Rechten ausgeführt werden kann. Im Gegensatz zu einem Linux-Betriebssystem sieht Windows standardmäßig hierfür nur ein Ja/Nein Abfrage vor. Diesen Umstand machen sich nun … Weiterlesen

Digispark – die USB Rubber Ducky Alternative (Teil3)

Im ersten Teil des Tutorials wurde beschrieben, wie eine Entwicklungsumgebung für den Digispark unter Window eingerichtet werden kann. Im darauf folgenden Artikel habe ich gezeigt, dass der Digispark einen USB Rubber Ducky ersetzen kann. Auch wenn die Platine viel kleiner ist und längst nicht die Möglichkeiten des Ducky hat, konnten wir den „15 Sekunden Passwort … Weiterlesen

Digispark – die USB Rubber Ducky Alternative (Teil2)

Im ersten Teil dieses Tutorials wurde gezeigt, wie man eine „Enwicklungsumgebung“ für die Mikrocontroller-Entwicklungsplatine Digispark unter Windows einrichtet. Nun wollen wir die kleine Platine für Penetrationstests einsetzen. Derzeit ist eine Header-Datei verfügbar, die alle Tastenkombinationen und Befehle enthält. Leider wird derzeit nur eine US-Tastatur unterstützt. Um die Platine für den deutschspachigen Raum nutzbar zu machen, kann man … Weiterlesen

Der 15 Sekunden Passwort-Hack

Der USB Rubber Ducky ist seit längerer Zeit auf dem Markt und kann im Online Shop bestellt werden. Das Team um Darren Kitchen hat mittlerweile  viele Anwendungsmöglichkeiten  erschlossen und die dazugehörigen  Skripte ins Netz gestellt. Aktuell wird eine Methode beschrieben, die Passwörter aus Windows-PC ausliest und an einen Webserver übermittelt. Das Team ist stolz, dass … Weiterlesen

USB-Rubber-Ducky Payload mit dem Empire-Framework erzeugen

In diesem kurzen Beitrag werde ich zeigen, wie man mit Hilfe des Empire-Frameworks Payload für den USB-Rubber-Ducky erzeugen kann. Den nachfolgenden Angriff auf mein ThinkPad konnte der Virenschutz, in diesem Fall Avast Free, nicht verhindern. Das folgende Video zeigt, wie zunächst eine Listener und danach mit dem Befehl usestager ein Payload für den USB-Rubber-Ducky erzeugt … Weiterlesen